Bildungsangebote für Neuzugewanderte Bildungsangebote für Neuzugewanderte

Angebotstitel: Beratungsangebote zum Arbeitsmarktzugang für Asylantragsteller und Geduldete im Fachbereich Wohnen, Soziales und Integration
Institution: Stadt Aachen | Fachbereich Wohnen, Soziales und Integration | FB 56/202 Arbeitsmarktintegration
Ort: Aachen
Einrichtung: Verwaltungsgebäude Bahnhofplatz, Zi. 115-119, Hackländer Str.1, 52064 Aachen
Art des Angebots: Beratung
Altersgruppe: ab 18 Jahren
Vorausgesetzte Deutschkenntnisse: keine / geringe bis grundlegende (A1, A2)
Aufenthaltsrechtliche Voraussetzungen: AsylantragstellerInnen und Geduldete
Angebotsbeschreibung: Integration Point der Agentur für Arbeit (SGBIII): Beratung zu Praktika und Arbeitsaufnahme, Maßnahmen mit berufsbezogenen Sprachkursen sowie berufliche Qualifizierungsmaßnahmen für Personen mit Aufenthaltsgestattung und Duldung. IHK Aachen (Kooperation mit HWK): Individuelle Beratung zu Fragen einer Dualen Berufsausbildung. Deutscher Gewerkschaftsbund: Informationen zu arbeitsrechtliche Basisinformationen und wichtigen Rechten für das Arbeitsleben z.B. Wie funktioniert Arbeiten in Deutschland? Worauf ist bei einer Arbeitsaufnahme zu achten? Was sind Minijobs? Wie funktioniert das duale Ausbildungssystem? Welche Rechte hat man in einer Ausbildung? Die BeraterInnen der aufgeführten Institutionen kooperieren mit den BeraterInnen der Bildungserstberatung für Migrantinnen und Migranten.
Zielgruppe: AsylantragstellerInnen und Geduldete im Bezug von Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz (AsylbLG)
Rechtskreis: SGB III, AsylbLG
Kapazität:
Termine + Öffnungszeiten: Jeden Donnerstag von 10.00-12.00 Uhr. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich! Bei Bedarf ist eine vorherige Abstimmung bzw. Vorsprache beim Fallmanagement sinnvoll (Kontakt über Frau Nehling).
Kontakt: Birgit Nehling
Telefonnummer: 0241/432-56254
E-Mail: birgit.nehling@mail.aachen.de
Internet: www.aachen.de
Kosten: Das Angebot ist kostenlos.
Sonstiges: Hinweis: Die Beratung durch den Integration-Point findet vorerst einmal monatlich statt und kann bei entsprechendem Bedarf angepasst werden. Weitere Beratungstermine: Donnerstag, 19.10.2017, 16.11.2017, 14.12.2017.

Schließen Drucken

Quicklinks