Abbruchgenehmigung

Der Abbruch baulicher Anlagen ab einer bestimmten Größe (z. B. Gebäude größer 300 m³ umbauter Raum) sowie anderer Anlagen und Einrichtungen ist baugenehmigungspflichtig.

Baugenehmigungsfrei ist der Abbruch von

  • Gebäuden bis 300 m³ umbauten Raum,
  • ortsfesten Behältern,
  • Mauern und Einfriedungen,
  • Schwimmbecken,
  • Stellplätzen für Kraftfahrzeuge,
  • Lager- und Abstellplätzen,
  • Fahrradstellplätzen,
  • Camping- und Wochenendplätzen,
  • Werbeanlagen.

Bitte beachten Sie jedoch dabei, dass evtl. für einen baugenehmigungsfreien Abbruch andere z.B. umweltrechtliche Bestimmungen, Erlaubnisse etc. zu beachten sein könnten.

Für Fragen stehen Ihnen die Sachbearbeiter gerne zur Beratung zur Verfügung.

Bitte wenden Sie sich für Bauvorhaben/Abbrüche
  • im Stadtgebiet Monschau an die Tel. 0241-5198-2431,
  • im Gemeindegebiet Roetgen an die Tel. 0241-5198-2544,
  • in den Gemarkungen Lammersdorf und  Rollesbroich an die Tel. 0241-5198-6313 und
  • in den Gemarkungen Eicherscheid, Kesternich, Rurberg, Simmerath, Steckenborn und Strauch an die Tel. 0241-5198-2533.

Kontakt

Bauaufsicht
Zollernstraße 10
52070 Aachen
E-Mail: bauordnungsamt@staedteregion-aachen.de

Gebühren

Die Abbruchgenehmigung  ist nach der Allgemeinen Verwaltungsgebührenordnung des Landes Nordrhein-Westfalen gebührenpflichtig.

Unterlagen

Ein Antrag auf Abbruchgenehmigung ist formgebunden (siehe Downloads).

regio iT Version bis-portlet: 3.5.1

Quicklinks