Bildungsangebote für Neuzugewanderte Bildungsangebote für Neuzugewanderte

Angebotstitel: KompAS-Integrationskurs in Kooperation mit TÜV NORD Bildung GmbH & Co. KG
Institution: VHS Nordkreis Aachen
Ort: Herzogenrath
Einrichtung: AWO-Begegnungsstätte, Ruifer Straße 28, Herzogenrath
Art des Angebots: Integrationskurs
Altersgruppe: ab 18 Jahren
Vorausgesetzte Deutschkenntnisse: keine / geringe bis grundlegende (A1, A2)
Aufenthaltsrechtliche Voraussetzungen: Aufenthaltserlaubnis, Anerkannte Flüchtlinge, Asylbewerber/innen mit guter Bleibeperspektive
Angebotsbeschreibung: Der Besuch des Integrationskurses wird mit einer Maßnahme zur Aktivierung und beruflichen Eingliederung kombiniert. In den Zeiträumen, in denen der Integrationskurs nicht besucht wird, sollen flankierende Elemente die frühzeitige Aktivierung und Kompetenzfeststellung der Teilnehmer sicherstellen. Ziel: Im Rahmen der Maßnahme sollen Geflüchtete ihre beruflichen Neigungen und Fähigkeiten erfahren und erproben, für eine berufliche Qualifizierung motiviert und schrittweise an den Ausbildungs- oder Arbeitsmarkt herangeführt werden.
Zielgruppe: Erwerbsfähige Leistungsberechtigte zwischen 18 bis 50 Jahren, die wegen der in ihrer Person liegenden Gründe (Migration/Flucht) ohne diese Förderung noch nicht eingegliedert werden können, noch keinen Integrationskurs absolviert haben, die Voraussetzungen für den Besuch des allgemeinen Integrationskurses erfüllen (in der lateinischen Schrift alphabetisiert), die Vollzeitschulpflicht erfüllt haben, über im Ausland erworbene Berufserfahrung/Ausbildung/Schulabschluss verfügen. Auch Asylbewerberinn
Rechtskreis: SGB II, SGB III
Kapazität: 20 Plätze pro Kurs
Termine + Öffnungszeiten: Vollzeit (20 - 25 Unterrichtseinheiten pro Woche)
Kontakt: Waltraud Pennartz
Telefonnummer: (02405) 4258176
E-Mail: waltraud.pennartz@vhs-nordkreis-aachen.de
Internet: www.vhs-nordkreis-aachen.de
Kosten: Keine Kosten für Kursteilnehmer/innen
Sonstiges: Eine Anmeldung erfolgt auf Grundlage einer Beratung beim Jobcenter (Integrationsfachkraft) oder der Agentur für Arbeit (Fallmanager).

Schließen Drucken

Quicklinks