Wir verwenden Cookies, um für Sie die Benutzerfreundlichkeit des Serviceportals zu verbessern. Wenn Sie das nicht möchten, können Sie das Speichern von Cookies verhindern. Mehr Informationen dazu finden Sie in unseren Datenschutz-Hinweisen. OK Weitere Informationen

Suche

Hier können Sie nach Dienstleistungen, Mitarbeitenden und Einrichtungen suchen

BIS: Templatebasierte Anzeige (alt)

 

Gesetzliche Betreuung

Eine gesetzliche Betreuung wird vom zuständigen Amtsgericht eingerichtet, wenn volljährige Personen aufgrund einer psychischen Krankheit oder einer körperlichen, geistigen oder seelischen Behinderung nicht in der Lage sind, ihre Angelegenheiten ganz oder teilweise selbst zu besorgen.

Als gesetzlicher Betreuer kann ein Angehöriger oder auch ein berufliche_r oder ehrenamtliche_r Betreuer_in vom Amtsgericht bestimmt werden.

Sie können aber jetzt schon Vorsorge treffen, indem Sie bereits heute Vollmachten erteilen, damit eine spätere gesetzliche Betreuung nicht erforderlich wird. Die Betreuungsbehörde hat hierzu eine Vorsorgemappe entwickelt, die Ihnen kostenlos zur Verfügung steht. Nähere Informationen hierzu finden Sie im Bereich Rechtliche Vorsorge.

Zu den Aufgaben der Betreuungsbehörde gehören insbesondere:
  • Durchführung von Sachverhaltsermittlungen, Erstellung von Sozialberichten, fachlichen Stellungnahmen sowie von Betreuervorschlägen in betreuungsrechtlichen Verfahren im Auftrag der Amtsgerichte (Betreuungsgerichtshilfe)
  • Aufklärung und Beratung zu allgemeinen betreuungsrechtlichen Fragen sowie zur rechtlichen Vorsorge, insbesondere zu Vollmachten und Betreuungsverfügungen
  • Beratung und Unterstützung von ehrenamtlichen und beruflichen Betreuer_innen sowie von bevollmächtigten Personen
  • Vermittlung anderer Hilfen zur Vermeidung von gesetzlichen Betreuungen
  • Beglaubigung von Unterschriften und Handzeichen auf Vollmachten und Betreuungsverfügungen
  • Beteiligung an betreuungsrechtlichen Verfahren, wie z. B. Zuführungen zur Unterbringung oder Vorführungen
  • Führung von eigenen Betreuungen im Einzelfall

Bitte beachten Sie, dass die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Betreuungsbehörde häufig Außendiensttermine durchführen. Sofern Sie persönlich bei der Betreuungsbehörde vorsprechen möchten, ist eine vorherige Terminvereinbarung erforderlich.

In der StädteRegion Aachen sind außerdem folgende Betreuungsvereine in Betreuungsangelegenheiten Ansprechpartner:
  • Sozialdienst Kath. Frauen e. V. Eschweiler, Peilsgasse 1, 52249 Eschweiler Telefon: 02403 / 609 180
  • Sozialdienst Kath. Frauen e. V. Stolberg, Birkengangstraße 5, 52222 Stolberg Telefon: 02402 / 951640
  • Sozialdienst Kath. Männer e. V. Stolberg, Foxiusstraße 2, 52223 Stolberg Telefon: 02402/ 124410
  • Diakonisches Werk Alsdorf e.V., Otto Wels Str. 2b, 52477 Alsdorf Telefon: 02404 / 9495-0
  • Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Aachen Stadt e.V., Gartenstraße 25, 52064 Aachen Telefon: 0241 / 88916-0
  • Sozialdienst Kath. Frauen e.V. Aachen, Wilhelmstraße 22, 52070 Aachen, Telefon 0241/ 470450
  • Sozialdienst Kath. Männer e.V. Aachen, Kath. Verein für Soziale Dienste, Heinrichsallee 56, 52062 Aachen, Telefon 0241/ 413555-00
  • Betreuungsverein der Diakonie Aachen e.V., Martinstraße 10, 52065 Aachen, Telefon 0241/ 9977966


  




Gesetzliche Betreuung
Eine gesetzliche Betreuung wird vom zuständigen Amtsgericht eingerichtet, wenn volljährige Personen aufgrund einer psychischen Krankheit oder einer körperlichen, geistigen oder seelischen Behinderung nicht in der Lage sind, ihre Angelegenheiten ganz oder teilweise selbst zu besorgen.

Als gesetzlicher Betreuer kann ein Angehöriger oder auch ein berufliche_r oder ehrenamtliche_r Betreuer_in vom Amtsgericht bestimmt werden.

Sie können aber jetzt schon Vorsorge treffen, indem Sie bereits heute Vollmachten erteilen, damit eine spätere gesetzliche Betreuung nicht erforderlich wird. Die Betreuungsbehörde hat hierzu eine Vorsorgemappe entwickelt, die Ihnen kostenlos zur Verfügung steht. Nähere Informationen hierzu finden Sie im Bereich Rechtliche Vorsorge.

Zu den Aufgaben der Betreuungsbehörde gehören insbesondere:
  • Durchführung von Sachverhaltsermittlungen, Erstellung von Sozialberichten, fachlichen Stellungnahmen sowie von Betreuervorschlägen in betreuungsrechtlichen Verfahren im Auftrag der Amtsgerichte (Betreuungsgerichtshilfe)
  • Aufklärung und Beratung zu allgemeinen betreuungsrechtlichen Fragen sowie zur rechtlichen Vorsorge, insbesondere zu Vollmachten und Betreuungsverfügungen
  • Beratung und Unterstützung von ehrenamtlichen und beruflichen Betreuer_innen sowie von bevollmächtigten Personen
  • Vermittlung anderer Hilfen zur Vermeidung von gesetzlichen Betreuungen
  • Beglaubigung von Unterschriften und Handzeichen auf Vollmachten und Betreuungsverfügungen
  • Beteiligung an betreuungsrechtlichen Verfahren, wie z. B. Zuführungen zur Unterbringung oder Vorführungen
  • Führung von eigenen Betreuungen im Einzelfall

Bitte beachten Sie, dass die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Betreuungsbehörde häufig Außendiensttermine durchführen. Sofern Sie persönlich bei der Betreuungsbehörde vorsprechen möchten, ist eine vorherige Terminvereinbarung erforderlich.

In der StädteRegion Aachen sind außerdem folgende Betreuungsvereine in Betreuungsangelegenheiten Ansprechpartner:
  • Sozialdienst Kath. Frauen e. V. Eschweiler, Peilsgasse 1, 52249 Eschweiler Telefon: 02403 / 609 180
  • Sozialdienst Kath. Frauen e. V. Stolberg, Birkengangstraße 5, 52222 Stolberg Telefon: 02402 / 951640
  • Sozialdienst Kath. Männer e. V. Stolberg, Foxiusstraße 2, 52223 Stolberg Telefon: 02402/ 124410
  • Diakonisches Werk Alsdorf e.V., Otto Wels Str. 2b, 52477 Alsdorf Telefon: 02404 / 9495-0
  • Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Aachen Stadt e.V., Gartenstraße 25, 52064 Aachen Telefon: 0241 / 88916-0
  • Sozialdienst Kath. Frauen e.V. Aachen, Wilhelmstraße 22, 52070 Aachen, Telefon 0241/ 470450
  • Sozialdienst Kath. Männer e.V. Aachen, Kath. Verein für Soziale Dienste, Heinrichsallee 56, 52062 Aachen, Telefon 0241/ 413555-00
  • Betreuungsverein der Diakonie Aachen e.V., Martinstraße 10, 52065 Aachen, Telefon 0241/ 9977966


  
https://bportal.staedteregion-aachen.de:443/staedteregion-a-z/-/egov-bis-detail/dienstleistung/11034/show
Besondere soziale Angelegenheiten
Zollernstraße 10 52070 Aachen

Herr

Jürgen

Lothmann

A 515

+49 241 5198-5052
juergen.lothmann@staedteregion-aachen.de

Frau

Astrid

Alt

A 515

+49 241 5198-2350
astrid.alt@staedteregion-aachen.de

Herr

Sven

Estorer

A 513

+49 241 5198-5087
sven.estorer@staedteregion-aachen.de

Herr

Christoph

Fritz

A 518

+49 241 5198-5026
christoph.fritz@staedteregion-aachen.de

Herr

Mike

Herkens

A 513

+49 241 5198-5070
mike.herkens@staedteregion-aachen.de

Frau

Beate

Ratajczak

A 514

+49 241 5198-5078
beate.ratajczak@staedteregion-aachen.de

Herr

Frank

Roschkowski

A 514

+49 241 5198-5086
frank.roschkowski@staedteregion-aachen.de

Herr

Sven

Leonhardt

A 518

+49 241 5198-5037
sven.leonhardt@staedteregion-aachen.de

Quicklinks