CookiePortlet

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten und auf Basis von Analysen unsere Webseiten weiter zu verbessern. Sie können selbst entscheiden, welche Cookies wir verwenden dürfen. Bitte beachten Sie, dass technisch notwendige Cookies gesetzt werden müssen, um den Betrieb der Webseiten sicherstellen zu können. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Sie können die Cookies unter Ihren Einstellungen anpassen.

Suche

Hier können Sie nach Dienstleistungen, Mitarbeitenden und Einrichtungen suchen

BIS: Templatebasierte Anzeige (alt)

 

Ersatzführerschein

Ersatzführerschein wegen Verlust oder Diebstahl

IIst ein Führerschein verloren, unbrauchbar oder versehentlich vernichtet worden, ist ein Ersatzführerschein zu beantragen. Bei Verlust des Führerscheins ist dieses der Fahrerlaubnisbehörde unverzüglich anzuzeigen. Die Fahrerlaubnisbehörde hat sich auf Kosten des Antragstellers durch Einholung einer Auskunft aus dem Zentralen Fahrerlaubnisregister und aus dem Fahreignungsregister zu vergewissern, dass der Antragsteller die entsprechende Fahrerlaubnis besitzt. Sie kann außerdem ggf. – in der Regel über das Kraftfahrt-Bundesamt – auf seine Kosten eine Auskunft aus den entsprechenden ausländischen Registern einholen. Bei in Verlust geratenen Führerscheinen kann die Fahrerlaubnisbehörde eine Versicherung an Eides statt verlangen.

Bei der Aushändigung eines neuen Führerscheins ist ggf. der bisherige Führerschein einzuziehen oder ungültig zu machen. Er verliert mit der Aushändigung des neuen Führerscheins seine Gültigkeit. Wird der bisherige Führerschein nach Aushändigung des neuen wieder aufgefunden, ist er unverzüglich der zuständigen Fahrerlaubnisbehörde abzuliefern.

Die Antragstellung muss persönlich erfolgen.

Gut zu wissen


Gebühren

37,30 €
+ evtl.   8,70 €
+ evtl. 30,00 €


Benötigte Unterlagen

  • gültiger Personalausweis, Reisepass oder anderes gültiges Ausweisdokument (z. B. Aufenthaltstitel),
  • ein Lichtbild (35 x 45 mm ohne Rand), Frontalaufnahme ohne Kopfbedeckung und Bedeckung der Augen (biometrisches Foto),
  • Karteikartenabschrift – sofern Sie noch nicht im Besitz eines Kartenführerscheins sind und der Führerschein nicht im hiesigen Zuständigkeitsbereich (Stadt Aachen oder StädteRegion Aachen) ausgestellt wurde (von der Ausstellungsbehörde an das Straßenverkehrsamt der StädteRegion Aachen schicken oder faxen lassen – Fax-Nr. 0241/5198-80657).



Kontakt

Bürgerservice Führerschein
Carlo-Schmid-Straße 4
52146 Würselen
E-Mail: info.fuehrerscheinstelle@staedteregion-aachen.de
Ersatzführerschein

Ersatzführerschein wegen Verlust oder Diebstahl

IIst ein Führerschein verloren, unbrauchbar oder versehentlich vernichtet worden, ist ein Ersatzführerschein zu beantragen. Bei Verlust des Führerscheins ist dieses der Fahrerlaubnisbehörde unverzüglich anzuzeigen. Die Fahrerlaubnisbehörde hat sich auf Kosten des Antragstellers durch Einholung einer Auskunft aus dem Zentralen Fahrerlaubnisregister und aus dem Fahreignungsregister zu vergewissern, dass der Antragsteller die entsprechende Fahrerlaubnis besitzt. Sie kann außerdem ggf. – in der Regel über das Kraftfahrt-Bundesamt – auf seine Kosten eine Auskunft aus den entsprechenden ausländischen Registern einholen. Bei in Verlust geratenen Führerscheinen kann die Fahrerlaubnisbehörde eine Versicherung an Eides statt verlangen.

Bei der Aushändigung eines neuen Führerscheins ist ggf. der bisherige Führerschein einzuziehen oder ungültig zu machen. Er verliert mit der Aushändigung des neuen Führerscheins seine Gültigkeit. Wird der bisherige Führerschein nach Aushändigung des neuen wieder aufgefunden, ist er unverzüglich der zuständigen Fahrerlaubnisbehörde abzuliefern.

Die Antragstellung muss persönlich erfolgen.

  • gültiger Personalausweis, Reisepass oder anderes gültiges Ausweisdokument (z. B. Aufenthaltstitel),
  • ein Lichtbild (35 x 45 mm ohne Rand), Frontalaufnahme ohne Kopfbedeckung und Bedeckung der Augen (biometrisches Foto),
  • Karteikartenabschrift – sofern Sie noch nicht im Besitz eines Kartenführerscheins sind und der Führerschein nicht im hiesigen Zuständigkeitsbereich (Stadt Aachen oder StädteRegion Aachen) ausgestellt wurde (von der Ausstellungsbehörde an das Straßenverkehrsamt der StädteRegion Aachen schicken oder faxen lassen – Fax-Nr. 0241/5198-80657).

37,30 €
+ evtl.   8,70 €
+ evtl. 30,00 €

Führerscheinverlust, Führerscheindiebstahl, Diebstahl, Verlust, Fahrerlaubnis https://bportal.staedteregion-aachen.de:443/staedteregion-a-z/-/egov-bis-detail/dienstleistung/11387/show
Bürgerservice Führerschein
Carlo-Schmid-Straße 4 52146 Würselen
Telefon +49 241 5198-6500
Fax +49 241 5198-80657

Quicklinks