Bildungszugabe (Antragstellung) - Wichtige Informationen

Mit der Bildungszugabe fördert die StädteRegion Aachen den Besuch außerschulischer Lernorte für Kinder und Jugendliche. Anträge können Kindertageseinrichtungen und Schulen aus der StädteRegion Aachen stellen. Sie sollen mindestens ein gewünschtes Angebot pro Halbjahr nutzen können.

Ein Antrag mit zwei Angebotswünschen in Gruppen- bzw. Klassengröße kann für die Bildungszugabe gestellt werden. Nutzen Sie dazu bitte das Online-Formular auf der rechten Seite oder senden Sie uns den Antrag per Fax.

Folgende Antragsfristen sind zu beachten:

Vom 15.01.2018 bis 02.02.2018 für das erste Halbjahr 2018 (Nutzung der Angebote von März bis Anfang Juli 2018).
Vom 18.06.2018 bis 06.07.2018 für das zweite Halbjahr 2018 (Nutzung der Angebote von August bis Dezember 2017).

Sobald die schriftliche Kostenzusage (per E-Mail) des Bildungsbüros vorliegt, kann die organisatorische Abstimmung mit dem Anbieter vorgenommen werden. Die Kosten für das genutzte Angebot zahlt die StädteRegion Aachen unmittelbar an den jeweiligen Anbieter.

Bis auf weiteres stehen jährlich finanzielle Mittel zur Verfügung. Kitas und Schulen aus der StädteRegion Aachen sollen mindestens ein gewünschtes Angebot pro Halbjahr nutzen können.

In wenigen Schritten zur Bildungszugabe - so geht's:

  1. Angebot aus dem Katalog auswählen
  2. Antrag stellen
  3. Nach Bewilligung des Antrags Termin vereinbaren
  4. Angebot nutzen
  5. Evaluationsbogen zusammen mit dem Anbieter ausfüllen

Kosten für Busfahrten können nur in begründeten Ausnahmefällen genehmigt werden.

regio iT Version bis-portlet: 3.5.1

Quicklinks