Wohnberechtigungsbescheinigung (WBS) für Monschau, Simmerath und Roetgen

Eine Sozialwohnung (eine Wohnung, die mit öffentlichen Mittel hergestellt wurde) darf nur beziehen, wer über einen gültigen Wohnberechtigungsbescheinigung (WBS) verfügt. Dieser gilt für ein Jahr und enthält Angaben über die Personenzahl und die max. Größe der Wohnung, die bezogen werden darf.

Die Erteilung des Wohnberechtigungsschein ist unter anderem abhängig von der Höhe des Einkommens.

Kontakt

Wohnraumförderung
Zollernstraße 10
52070 Aachen

Ansprechpartner/in

Gebühren

Die Wohnberechtigungsbescheinigung (WBS) ist gebührenpflichtig (10 EUR).

Unterlagen

Für die Bearbeitung des Antrages werden die nachfolgend aufgeführten Unterlagen benötigt:

  • Antrag (formgebunden)
  • Einkommenserklärung für jeden Haushaltsangehörigen mit eigenem Einkommen (formgebunden) einschl. entsprechender Belege/Nachweise
  • Informationen gemäß Artikel 13 der Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO)
Weitere Unterlagen werden bei Bedarf nachgefordert.

regio iT Version bis-portlet: 3.5.1

Quicklinks