Erstattung Verkehrswertgutachten

Über diese Dienstleistung nehmen Sie direkten Kontakt zur Geschäftsstelle des Gutachterausschusses für Grundstückswerte in der Städteregion Aachen auf.
Voraussetzung: Registrierung/ Anmeldung im Bürgerportal
Vorteile: Sichere und transparente Kommunikation (einschließlich Datenübermittlung als Anhang) mit erkennbarem Bearbeitunsstatus. Archivierung von Schriftverkehr und Dokumente zu allen Dienstleistungen der StädteRegion Aachen im Bürgerkonto.

Beschreibung der Dienstleistung
Der Gutachterausschuss erstattet Gutachten über den Verkehrswert von unbebauten und bebauten Grundstücken sowie über den Wert von Rechten an Grundstücken (z.B. Wohnungsrechte, Nießbrauch, usw.).

Zur Bearbeitung des Gutachtens ist ein formloser, schriftlicher Antrag über das Kontaktformular mit Angaben

  • der Bezeichnung des Bewertungsobjektes (Ortsteil/Straße und Hs.-Nr.) und
  • des Wertermittlungsstichtags (aktueller oder zurückliegender Stichtag)
ausreichend.

Bitte beachten Sie die Hinweise unter "Gebühren" und "Unterlagen"!

Haben Sie eine Frage an uns?

Um diese Online-Dienstleistung nutzen zu können, ist ein Bürgerkonto erforderlich.

Bitte melden Sie sich hier mit Ihrem persönlichen Konto an, oder erstellen Sie hier ein neues Bürgerkonto.

Gebühren

Grundlage ist Ziffer 7.1 der Gebührenordnung für das amtliche Vermessungswesen und die amtliche Grundstückswertermittlung in Nordrhein-Westfalen (VermWertGebO NRW).
Die Kosten eines Verkehrswertgutachtens richten sich nach dem darin festgelegten Gebührentarif.

Unterlagen

In der Regel werden (je nach Objektart) folgende Unterlagen benötigt:

  • unbeglaubigter Grundbuchauszug
  • Auskunft aus Baulastenverzeichnis
  • privatrechtliche Grundstücksvereinbarungen
  • Aufstellung der einkommenden Erträge (Netto-Kaltmieten) bei vermieteten Objekten
  • bei Wohnungseigentum: Angaben zum Hausgeld/ zur Instandhaltungsrücklage
  • Erbbaurechtsvertrag und zurzeit gezahlter Erbbauzins bei Erbbaurechten
  • einfache tabellarische Auflistung von Maßnahmen zur Instandsetzung, -haltung, Modernisierung
  • Energieausweis (soweit vorhanden)
  • Kanaldichtheitsprüfung (soweit vorhanden)
Wenn Sie nicht Eigentümer des zu bewertenden Grundstücks sind, fügen Sie bitte den Nachweis Ihrer Antragsberechtigung bei (Vollmacht des Eigentümers, Erbschein etc.).

regio iT Version bis-portlet: 3.5.1

Quicklinks