Medikamentenmitnahme in das Ausland (nach ''Schengener Abkommen'', z.B. Betäubungsmittel)

Das Gesundheitsamt beglaubigt die Bescheinigung zur Mitnahme von Betäubungsmitteln im Rahmen einer ärztlichen Behandlung.
Hierzu ist erforderlich, dass Sie eine von Ihrem behandelnden und verordnenden Arzt ausgefüllte Bescheinigung dem Gesundheitsamt vorlegen. Dieser Bescheinigung wird geprüft und danach beglaubigt.
Entsprechende Bescheinigungsvordrucke finden Sie unter:
http://www.bfarm.de/DE/Bundesopiumstelle/Betaeubungsmittel/Reisen/_node.html

Bitte beachten Sie, dass sich die Bescheinigungen unterscheiden für
•    Reisen innerhalb des Schengenraumes und
•    Reisen außerhalb des Schengenraumes.
Sie und ihr Hausarzt müssen prüfen, welches Bescheinigungsformular gültig und sinnvoll ist.
Beglaubigungen können nach vorheriger Absprache während der normalen Öffnungszeiten des Gesundheitsamtes stattfinden.
Die Beglaubigung ist kostenpflichtig (derzeit 5 €).
 

Kontakt

Amtsärztlicher Untersuchungsdienst
Trierer Straße 1
52078 Aachen

Ansprechpartner/in

regio iT Version bis-portlet: 3.5.1

Quicklinks