Angebote zur Unterstützung im Alltag

Angebote zur Unterstützung im Alltag

Die Anerkennung niedrigschwelliger Betreuungsangebote wurde in Nordrhein-Westfalen bisher in der Verordnung über niedrigschwellige Hilfe- und Betreuungsangebote für Pflegebedürftige (HBPfVO) geregelt. Diese Verordnung war bis zum 31.12.2016 befristet.

Für die Anerkennung der Hilfe-und Betreuungsangebote nach der HBPFVO war bisher, die Angebote der Stadt und StädteRegion Aachen betreffend, die Bezirksregierung Düsseldorf.

Zum 01.01.2017 ist die Verordnung über die Anerkennung von Angeboten zur Unterstützung im Alltag und Förderung der Weiterentwicklung der Versorgungsstruktur in Nordrhein-Westfalen (AnFöVO) maßgebend. Diese Verordnung ist unter „Formulare" abrufbar.

Mit Inkrafttreten der AnFöVO wurde die Zuständigkeit für die Anerkennung der Betreuungs- und Entlastungsangebote sowie die Qualitätssicherung auf die Kreise und kreisfreien Städte übertragen. Das Anerkennungsverfahren wird seit dem 01.01.2017 durch das Amt für soziale Angelegenheiten der StädteRegion Aachen durchgeführt.

Ansprechpartnerinnen für das Anerkennungsverfahren sind Frau Martina Bücken, zu erreichen unter der Telefonnummer 0241-5198-5075 und Frau Ute Schreiber, zu erreichen unter der Telefonnumer 0241-5198-5088 oder per E-Mail Unterstuetzung-im-Alltag@staedteregion-aachen.de

Das für die Pflegeversicherung zuständige Ministerium hat für das Antragsverfahren nach der Verordnung über die Anerkennung von Angeboten zur Unterstützung im Alltag und Förderung der Weiterentwicklung der Versorgungsstruktur in Nordrhein-Westfalen (AnFöVO) ein elektronisches Datenverarbeitungssystem entwickelt.

Über dieses Programm können sich Anbieterinnen und Anbieter unter pfaduia.nrw.de anmelden und den Antrag stellen.

Für das Anerkennungsverfahren werden Verwaltungsgebühren erhoben. Diese werden je nach Verwaltungsaufwand berechnet. Den Gebührentarif finden Sie in der 32. Verordnung zur Änderung der Allgemeinen Verwaltungsgebührenordnung Artikel 2, welche unter „Formulare" abrufbar ist.

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Homepage des Ministeriums für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter des Landes Nordrhein-Westfalen.

Kontakt

Planung, Beratung und Heimaufsicht
Zollernstraße 10
52070 Aachen

regio iT Version bis-portlet: 3.5.1

Quicklinks